Iselkraftwerk soll Milch und Honig spenden


Milch und Honig soll die abgeleitete Isel spenden (Klicken zum Vergrößern) Der Virgentaler Weg" wird in ein goldenes Zeitalter führen, sollte die Präsentation des "weiterentwickelten Projektes" der Iselausleitung am 14. Oktober glauben machen. Am Werke war eine professionelle PR-Agentur, die Bürgermeister durften den eingeladenen "lieben Virgentalerinnen und Virgentalern" die Benefizien vortragen.

Berichte über die zuvor abgehaltene Pressekonferenz der Agentur sind in verschiedenen Medien erschienen, z.B. im ORF Tirol, in der Kleinen Zeitung, in der Tiroler Tageszeitung und in DOLOMITENSTADT.at am 14.10.2011 sowie am 15.10.2011; dort erschien auch ein besonders treffender Kommentar.

Netzwerk Wasser Osttirol nimmt in einer Medienaussendung Stellung.

zurück weiter